Astitvam

Yoga

 

Singen – Mantras und spirituelle Lieder der Welt 

Mit Thomas Schweins (Harmonium) und Kai Guzowski (Harfe)


Am Sonntag, dem 05. November 2017 um 18 Uhr.



Thomas Schweins und Kai Guzowski werden euch für eine Stunde in den Yoga des Klanges (Naad-Yoga) versenken und
mit der Gruppe Mantras und Lieder aus allen Traditionen zusammen singen.

Dieser gemeinsame Klang ergibt eine Kraft, die in Dir wirkt und so Veränderungen in Dein Leben bringen kann.
Jeder ist herzlich willkommen, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich – lediglich die Freude am Singen.

Teilnahmegebühr:   12,50 €

_________________________________________________________________________________________________


Yoga für Männer am 17.11. um 18 Uhr

MannOmann. Die Stadt Beckum plant eine ganze Woche für Männer zum internationalen Tag für Männer.
Und das Yogastudio beteiligt sich mit einer Yogastunde. Am 17.11. um 18 Uhr findet eine Yogastunde ausschließlich für Männer statt.
Es handelt sich um einen Schnuppertag der kostenlos in unserem Yogastudio Astitvam (Neißer Str. 13) stattfindet.
Jeder Mann kann teilnehmen.

Wenn ich dein Interesse geweckt habe, dann komme doch einfach vorbei und mach mit. Sollten sich genug Männer für einen Kurs
interessieren, würde dieser im Anschluss regelmäßig freitags stattfinden.


_____________________________________________________________________________________________________________________________________


Am Samstag den 09.12.2017 von 15 - 18 Uhr gebe ich einen Workshop im Studio Yamida in Lüdinghausen

Ayurveda und Yoga

Ayurveda heißt übersetzt „Das Wissen vom Leben“, ist also wie Yoga Life-Style, eine Anleitung zum Glücklichsein.
Wir leben heute in einer informationsüberfluteten Welt. Niemand weiß mehr, was er essen soll, kann oder darf, was
heute richtig ist, ist morgen schon wieder falsch. Die westliche Sicht beachtet nicht die eigene Grundkonstitution.
Ayurveda ist individuell und erklärt warum sich bei dem einen Menschen etwas positiv auf den Körper auswirkt,
beim Anderen wiederum nicht.

Hier bietet Ayurveda eine wunderbare Möglichkeit, denn es folgt dem Rhythmus der Natur. Tages-, Jahres- und Lebenszeiten
werden genauso berücksichtigt, wie die regionale Kost.

Der Workshop gibt eine Einführung in das ayurvedische System. Es werden die Biodynamiken Vata, Pitta und Kapha vorgestellt
und wir gehen auf das Verdauungsfeuer Agni ein. Damit sich jeder in seine Konstitution einordnen kann, wird ein kleiner
Konstitutionstest durchgeführt.

Als weiteren Schwerpunkt kombinieren wir Ayurveda mit Yoga. Wir schauen welche Asanas für welche Konstitution sinnvoll sind und                                               gehen auf die Wirkungsweisen der Pranayamas (Atemtechniken) ein.

Zum Abschluss darf ein wenig geschlemmt werden mit kleinen Köstlichkeiten nach dem eigenen Dosha-Typ.
__________________________________________________________________________________________________________
 

Workshop mit Nina Speyer am 27. und 28. Januar 2018

Wenn die Achtsamkeit etwas Schönes berührt, offenbart sie dessen Schönheit. Wenn sie etwas Schmerzvolles berührt,
wandelt sie es um und heilt es.“ ~ Thich Nhat Hanh

2 Tage (Samstag von 9:30-12:30 Uhr und 14:00-17:00 Uhr
                Sonntag von 9:30-13:30 Uhr)

Die Zeit eilt uns davon und wir ihr hinterher. Es gibt so viele ToDo-Listen, so vieles, das sofort unsere Aufmerksamkeit und
Bearbeitung einfordert, so viele lose Enden, die uns immer mehr von uns selbst (von unserem Selbst) entfernen. Auf Dauer
verlieren wir dadurch das Gefühl für uns und unsere Bedürfnisse und werden unglücklich, vielleicht sogar krank. Achtsamkeit
ist ein natürliches Mittel gegen den Alltagsstress, indem sie uns zum aktuellen, realen Moment zurück bringt.
So bekommen wir viele Glücksmomente geschenkt, da wir das Schöne wieder intensiver erleben; wir merken aber auch
schneller, wann es uns nicht gut geht und wir für uns sorgen müssen. Achtsamkeit lässt uns körperlich, emotional und mental
heilen, da wir durch sie die Ursache für unser Leid (z.B. ungesunde Automatismen) erkennen können.

Die Zeit verlangsamt sich gefühlt, wir treffen bewusste Entscheidungen und kommen so wieder bei uns selbst
und in unserem Leben an.

In diesem Workshop lernst Du, wie man zunächst Achtsamkeit für sich im „geschützten Raum“ übt.
Dazu gehören: Meditationen im Sitzen, im Liegen, in Bewegung, Atemtechniken, Yoga und ein theoretisch-philosophischer Teil,
der Dir hilft, eine stabile Basis für die Umsetzung der Achtsamkeit im Alltag – während all der Ablenkungen, unter Zeitdruck
und im „Autopiloten“ – aufzubauen.

Für wen ist dieser Workshop geeignet?

Für alle Yogaanfänger (mit Basiskenntnissen Yoga) und fortgeschrittenen YogiNis. Meditations-Erfahrung benötigst Du nicht, nur die Offenheit, Dich auf die Übungen einzulassen. Wer aus gesundheitlichen Gründen nicht sehr lange auf dem Boden sitzen kann, darf natürlich auf einem Stuhl Platz nehmen – bitte bei Anmeldung Bescheid sagen.

Preis: 120 € Frühbucherrabatt bis zum 31.12.2017
          140 € ab dem 01.01.2018

Bitte überweise den Betrag auf folgendes Konto. Mit Eingang der Zahlung ist der Platz gesichert:

DE 33 4166 0124 0107 5848 00   Volksbank Beckum